30. Mai 1933

Im Stadion „Neue Welt“, bis dato Sportanlage des Reichsbanners „Schwarz-Rot-Gold“, richtet die SA ein Schutzhaftlager („wildes KZ“) ein. Am 30. Mai 1933 werden die ersten politischen Häftlinge hierher verlegt.