8. März 1935

Der Kreisamtsleiter der NSDAP-Gewerbeorganisation fordert die Evangelische Kirche auf, jüdischen Organisationen die Nutzung des Grotian-Steinweg-Saal in der Stadtmission zu untersagen. Trotz des Drucks beugten sich zunächst weder die jüdische Gemeinschaft und die evangelische Kirche dieser Forderung.