8. September 1935

Die Staatspolizeistelle verbietet allen Juden den Besuch des Stadtarchivs, der Bibliotheken und der Buchläden. Auch den städtischen Bädern sollen sie fernbleiben.