10. Juli 1942

Im Rahmen einer gezielten Tötungsaktion gegen Homosexuelle wird Kurt Köpp im KZ Sachsenhausen ermordet. Der ledige Schneider war im Mai 1942 in das Konzentrationslager eingewiesen worden.