16. Juli 1941

Else Massor, im Untergrund für die Zeugen Jehovas tätig, wird nach ständigen Misshandlungen als haftunfähig entlassen. Sie war zusammen mit ihrem Ehemann Frank Massor am 28. Februar 1940 wegen der Verbreitung religiöser Schriften verhaftet worden.