2. Juli 1941

Benno Meyer, wegen seiner Homosexualität verhaftet, wird in der „Euthanasie“-Anstalt Sonnenstein bei Pirna ermordet. Der Architekt war 62jährig in das KZ Sachsenhausen eingewiesen worden. Dort erkrankt, wurde er im Juni 1941 nach Sonnenstein deportiert und dort mit Kohlenmonoxid vergast. Offiziell wurde sein Tod als Altersschwäche deklariert.