22. Okt. 1937

Mit Drucksache 327 der Stadtverwaltung ist die Einrichtung von zwei „reinjüdischen“ Klassen in einem Nebengebäude der 2. Gemeindeschule vorgesehen. Die Erziehung sollte dort vor allem mit dem Ziel der Vorbereitung auf eine Auswanderung erfolgen.