24. Nov. 1936

Auf Betreiben des Direktors der Landesheilanstalt Haldensleben wird Else R. auf Kosten der Stadt Magdeburg zwangssterilisiert. Else R. litt als junge Frau unter Depressionen und ließ sich auf eigenen Wunsch in die Nervenklinik Sudenburg einweisen. Von dort wurde sie nach Haldensleben verlegt. 1940 erfolgt ihre Einweisung in die Landesheilanstalt Uchtspringe.