11. Juni 1940

Der kaufmännische Angestellte Paul Juhe erhängt sich im KZ Sachsenhausen. Er wurde zwei Tage zuvor wegen seiner Homosexualität in das Konzentrationslager eingewiesen.