8. Aug. 1941

Die Synagogen-Gemeinde wird endgültig aus dem Vereinsregister gelöscht. Bereits am 5. Juni 1940 musste sich die Gemeinde in Jüdische Kultusvereinigung umbenennen und wurde am 27. Mai 1941 offiziell der Reichsvereinigung der Juden in Deutschland angeschlossen.